REstart - Legal Insights zur Sanierung von Unternehmen

REstart - Legal Insights zur Sanierung von Unternehmen

produziert von PIONIERFILM GmbH

Hohes Stammkapital behindert die Sanierung

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Ein hohes Stammkapital verbessert die Kreditwürdigkeit und erhöht die Reputation eines Unternehmens. In der Krise kann ein hohes Stammkapital aber ein echtes Sanierungshindernis darstellen und die Beteiligung von Investoren erschweren. Warum das so ist und wie mit einem sogenannten „Kapitalschnitt“ die Beteiligung eines Investors dennoch ermöglicht werden kann, wird in der neuen Episode von Dr. Martin Bürmann und Dr. Patrick Treitz dargestellt.


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Transaktionen von Unternehmen sind immer eine Herausforderung für Käufer wie Verkäufer – vor allem in Krisensituationen. In der Podcast-Reihe „REstart – Legal Insight zur Sanierung von Unternehmen“ beleuchten Dr. Martin Bürmann und Gerhard Müller mit ihrem Gast Henning Graw, Vorstand der IMAP M&A Consultants AG, die Gepflogenheiten des Marktes, die aktuelle Gesetzeslage und die steuerlichen Konsequenzen.

von und mit Dr. Martin Bürmann, Gerhard Müller (Falk) und Henning Graw

Abonnieren

Follow us